image

PROJEKTINFO

Walk&Feel hat das Ziel, die Bedingungen für FußgängerInnen zu verbessern und dadurch die Aufenthaltsqualität im urbanen Raum zu erhöhen. Dies kann nur durch eine hochwertige Datenbasis zur Bewertung der Fußwegequalität (Walkability) geschehen. Neue technologische Entwicklungen wie Sensoren ermöglichen es, die physiologischen Reaktionen in bestimmten Situationen aufzuzeichnen und zu kartieren, um Wahrnehmungen und Emotionen zu erkennen. Durch die Zusammenführung von subjektiven und objektiven Erhebungsmethoden sollen Rückschlüsse auf die konkreten Auslöser der Reaktionen inBezug zum städtischen (Straßen-)Raum gezogen werden.

Die Innovation des Forschungsprojektes liegt in der Erfassung von humanphysiologischen Daten zur Wahrnehmung im Straßenraum und in der Ableitung von Indikatoren zu Bewertung der baulichen Umgebung und des Straßenraums auf ihre Fußwegequalität.

Projektbeteiligte:

  • PRISMA solutions EDV-Dienstleistungen GmbH
  • Technische Universität Wien, Department für Raumplanung, Fachbereich Verkehrssystemplanung (IVS)
  • Universität Salzburg, Fachbereich Geoinformatik – Z_GIS
  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Institut Entwerfen von Stadt und Landschaft

Kontakt:

Prisma Solutions
Dipl.-Ing. Ulrike Brocza
Tel: +43 660 866 55 19
ulrike.brocza@prisma-solutions.at

PROJEKTDATEN

DAUER

03/2018 – 02/2020