Graz bewegt Europa – Europa bewegt Graz

Unter dem Titel “Graz bewegt Europa – Europa bewegt Graz”, stand am 29. und 30. Okt. 2018 die informelle Tagung der europäischen Verkehrs- und Umweltminister ganz im Zeichen der sauberen Mobilität und der Nachhaltigkeit.

Verkehr und Mobilität sind Schlüsselbereiche, sowohl für den Klimaschutz, als auch für eine nachhaltige Umwelt- und Verkehrspolitik. Wie kann die Transformation hin zu einer sauberen, kohlenstoffarmen und sicheren Mobilität gelingen? In ihrer gemeinsamen Sitzung diskutierten die Ministerinnen und Minister die diesbezüglichen Herausforderungen, Lösungen und Strategien.Die Umweltministerinnen und Umweltminister widmeten sich der Zukunft der Europäischen Umweltpolitik und insbesondere der Frage eines zukünftigen achten EU-Umweltaktionsprogramms.

Die daraus resultierte Grazer Deklaration ist unter https://www.eu2018.at/de/latest-news/news/10-30-Graz-Declaration.html nachzulesen.

Abgerundet wurde das Programm durch den Besuch von innovativen österreichischen Vorzeigebetrieben (Abfallmanagement und Verkehr).

 

Das Mobility Lab präsentierte sich gemeinsam mit dem Land Steiermark.

informeller EU-Ministerrat, Foto: bmnt/Paul-Gruber

Unsere Laborpartner TU Graz und Planum informierten zahlreiche Grazerinnen und Grazer beim Bürgerevent am Hauptplatz.

Bürgerevent am Hauptplatz mit BM Norbert Hofer und LH Hermann Schützenhöfer

Schreibe einen Kommentar