Seit letzter Woche ist unser mobiles Labor im Einsatz. Es besteht aus einem Lastenrad und einem mobilem Workshop-Aufbau.

Funktionen und Elemente des mobilen Labors:

– Elektro-Lastenrad: Modell “Christiania”
– Tisch und Hocker: passend zum Branding des Mobility Lab Graz
– Aufklappbarer Plakatständer um A0 Plakate aufzuhängen bzw. einen Flipchart schnell und unkompliziert zu montieren
– Aufklappbarer Tisch: für Folder, Pläne etc., am besten im Form eines Stehtisches
– Eine Tafel um Ideen, Feedback vor Ort zu sammeln
– Briefkasten: ebenso für Feedback, Ideen
– Ein Kasten um Folder, Pläne und andere Materialien (Postits, Stifte etc.) zu lagern und zu transportieren
– Ein getrennter Kasten um Catering-Sachen: Tassen, Gläser etc. zu transportieren

Die verschiedenen Elemente wurden in eine gestalterische Einheit gebracht und die Möglichkeit zu schaffen, ein interessantes Labor-Settings zu gestalten. Diese werden in einem aufklappbaren Aufbau in der Box des Lastenrads transportiert.

Unser mobiles Labor wurde vom Studio Andreas Goritschnig in Kooperation mit dem StadtLABOR umgesetzt und kann als MOBILITY LAB-Dienstleistung beauftragt werden, siehe http://mobility-lab.at/beteiligte-einbinden/

Workshop vom StadtLABOR im Rahmen der Fußgängerkonferenz walk-space.at.
Fotos: StadtLABOR